Activez JavaScript pour pouvoir utiliser le site.
Luka Jovic
23.12.1997
Âge 23
Nat. Serbie  Serbie
Taille 1,82m
Prêt s'est terminé 30 juin 2021
Position Avant-centre
Pied ambidextre
Club actuel Eintracht Frankfurt
Club intéressé Eintracht Frankfurt
20,00 mio. €
Dernière adaptation: 5 janv. 2021
Données de performance 20/21
Probabilité 63 %  
63 %  
Dernière évaluation: 14 janv. 2021
Partager cette rumeur
  • Mail

Luka Jovic zu Eintracht Frankfurt?

13 août 2019 - 22:00 h
Weil die Gefühle, die er hinterlassen hat, im Moment ziemlich negativ sind. In den ersten Freundschaftsspielen war er sehr "grün" und vor dem Tor sehr fehlgeleitet. Er greift kaum in das Spiel ein und bleibt auf dem Spielfeld völlig unbemerkt. Es war eine persönliche Wette von Florentino Pérez, die den französischen Trainer nicht überzeugt, der der Meinung ist, dass er einen sehr hohen Preis bezahlt hat und dass das Beste für seinen Aufstieg darin bestanden hätte, bei Eintracht Frankfurt weiterzumachen.



Aus diesem Grund haben sie die Option geprüft, eine weitere Kampagne in die Commerzbank Arena zurückzukehren, damit diese weiterhin feuert und in dem Sommer, in dem es noch viel mehr Form gibt, nach Santiago Bernabéu zurückkehrt. Denn heute ist es keine Lösung für die Probleme, denen sich das Team gegenübersieht. Obwohl logischerweise jemand die Rolle des Ersatzstürmers spielen müsste.
Übersetzung von @REXROCKER . Falls eine Leihe möglich wäre, wäre es für Jovic optimal, sich in vertrauter Umgebung weiterzuentwickeln.

•     •     •

SG Eintracht Frankfurt 1899
Luka Jovic zu Eintracht Frankfurt? |#221
13 janv. 2021 - 20:55 h
Zitat von Baldurus
Zitat von Samba10

Zitat von Falkenmayer

Zitat von Samba10

Frankfurt zahlt 2 Millionen für ein halbes Jahr. Entsprechen einer 40:60 Verteilung.


Quelle?
Gut informierte Sportreporter (zB Schellhorn) sprechen von 20% und damit knapp 1 Mio.


Glaube ich habe es auf Spox so gelesen, aber mein Fehler die "Marca" und zahlreiche deutsche Medien sprechen auch von 20%, sprich 1 Million Euro Gehaltsbeteiligung für ein halbes Jahr bei 10 Millionen Gehalt in Madrid. Wenn das so stimmt, hast du Recht und die Eintracht hätte einen richtigen "Schnapper" gemacht.


Wäre geil wenn's eine Millionen wäre. Aber nein. Die Eintracht zahlt bei einer 1/2 Jahres Leihe 20% des Jahres-Gehalts von Jovic. Das sind 2 Millionen. Falls die Leihe verlängert wird, würde die Eintracht ca. 4 Millionen im Jahr 2021 für Jovic zahlen.


Woher weißt Du das, oder anders gefragt: wie kommst Du darauf? Wieso sollten wir für 6 Monate 20% seines Jahresgehalts zahlen?
Luka Jovic zu Eintracht Frankfurt? |#222
13 janv. 2021 - 21:08 h
Zitat von Hahny
Zitat von Baldurus

Zitat von Samba10

Zitat von Falkenmayer

Zitat von Samba10

Frankfurt zahlt 2 Millionen für ein halbes Jahr. Entsprechen einer 40:60 Verteilung.


Quelle?
Gut informierte Sportreporter (zB Schellhorn) sprechen von 20% und damit knapp 1 Mio.


Glaube ich habe es auf Spox so gelesen, aber mein Fehler die "Marca" und zahlreiche deutsche Medien sprechen auch von 20%, sprich 1 Million Euro Gehaltsbeteiligung für ein halbes Jahr bei 10 Millionen Gehalt in Madrid. Wenn das so stimmt, hast du Recht und die Eintracht hätte einen richtigen "Schnapper" gemacht.


Wäre geil wenn's eine Millionen wäre. Aber nein. Die Eintracht zahlt bei einer 1/2 Jahres Leihe 20% des Jahres-Gehalts von Jovic. Das sind 2 Millionen. Falls die Leihe verlängert wird, würde die Eintracht ca. 4 Millionen im Jahr 2021 für Jovic zahlen.


Woher weißt Du das, oder anders gefragt: wie kommst Du darauf? Wieso sollten wir für 6 Monate 20% seines Jahresgehalts zahlen?


Marc Behrenbeck von Sky hat 2 Millionen als Gehalt genannt, welches die Eintracht für die Jovic Leihe übernimmt.
Luka Jovic zu Eintracht Frankfurt? |#223
13 janv. 2021 - 21:17 h
Zitat von Baldurus
Zitat von Hahny

Zitat von Baldurus

Zitat von Samba10

Zitat von Falkenmayer

Zitat von Samba10

Frankfurt zahlt 2 Millionen für ein halbes Jahr. Entsprechen einer 40:60 Verteilung.


Quelle?
Gut informierte Sportreporter (zB Schellhorn) sprechen von 20% und damit knapp 1 Mio.


Glaube ich habe es auf Spox so gelesen, aber mein Fehler die "Marca" und zahlreiche deutsche Medien sprechen auch von 20%, sprich 1 Million Euro Gehaltsbeteiligung für ein halbes Jahr bei 10 Millionen Gehalt in Madrid. Wenn das so stimmt, hast du Recht und die Eintracht hätte einen richtigen "Schnapper" gemacht.


Wäre geil wenn's eine Millionen wäre. Aber nein. Die Eintracht zahlt bei einer 1/2 Jahres Leihe 20% des Jahres-Gehalts von Jovic. Das sind 2 Millionen. Falls die Leihe verlängert wird, würde die Eintracht ca. 4 Millionen im Jahr 2021 für Jovic zahlen.


Woher weißt Du das, oder anders gefragt: wie kommst Du darauf? Wieso sollten wir für 6 Monate 20% seines Jahresgehalts zahlen?


Marc Behrenbeck von Sky hat 2 Millionen als Gehalt genannt, welches die Eintracht für die Jovic Leihe übernimmt.


Achso. Und ich dachte schon, Du hättest es von einer ernst zu nehmenden Quelle. Dann bin ich ja beruhigt. grins
Luka Jovic zu Eintracht Frankfurt? |#224
13 janv. 2021 - 21:21 h
Zitat von Hahny
Zitat von Baldurus

Zitat von Hahny

Zitat von Baldurus

Zitat von Samba10

Zitat von Falkenmayer

Zitat von Samba10

Frankfurt zahlt 2 Millionen für ein halbes Jahr. Entsprechen einer 40:60 Verteilung.


Quelle?
Gut informierte Sportreporter (zB Schellhorn) sprechen von 20% und damit knapp 1 Mio.


Glaube ich habe es auf Spox so gelesen, aber mein Fehler die "Marca" und zahlreiche deutsche Medien sprechen auch von 20%, sprich 1 Million Euro Gehaltsbeteiligung für ein halbes Jahr bei 10 Millionen Gehalt in Madrid. Wenn das so stimmt, hast du Recht und die Eintracht hätte einen richtigen "Schnapper" gemacht.


Wäre geil wenn's eine Millionen wäre. Aber nein. Die Eintracht zahlt bei einer 1/2 Jahres Leihe 20% des Jahres-Gehalts von Jovic. Das sind 2 Millionen. Falls die Leihe verlängert wird, würde die Eintracht ca. 4 Millionen im Jahr 2021 für Jovic zahlen.


Woher weißt Du das, oder anders gefragt: wie kommst Du darauf? Wieso sollten wir für 6 Monate 20% seines Jahresgehalts zahlen?


Marc Behrenbeck von Sky hat 2 Millionen als Gehalt genannt, welches die Eintracht für die Jovic Leihe übernimmt.


Achso. Und ich dachte schon, Du hättest es von einer ernst zu nehmenden Quelle. Dann bin ich ja beruhigt. grins


Die Bild schreibt auch von einem 2 Millionen Personalaufwand seitens der Eintracht
Luka Jovic zu Eintracht Frankfurt? |#225
13 janv. 2021 - 21:30 h
Zitat von Hahny

Zitat von Baldurus

Zitat von Samba10

Zitat von Falkenmayer

Zitat von Samba10

Frankfurt zahlt 2 Millionen für ein halbes Jahr. Entsprechen einer 40:60 Verteilung.


Quelle?
Gut informierte Sportreporter (zB Schellhorn) sprechen von 20% und damit knapp 1 Mio.


Glaube ich habe es auf Spox so gelesen, aber mein Fehler die "Marca" und zahlreiche deutsche Medien sprechen auch von 20%, sprich 1 Million Euro Gehaltsbeteiligung für ein halbes Jahr bei 10 Millionen Gehalt in Madrid. Wenn das so stimmt, hast du Recht und die Eintracht hätte einen richtigen "Schnapper" gemacht.


Wäre geil wenn's eine Millionen wäre. Aber nein. Die Eintracht zahlt bei einer 1/2 Jahres Leihe 20% des Jahres-Gehalts von Jovic. Das sind 2 Millionen. Falls die Leihe verlängert wird, würde die Eintracht ca. 4 Millionen im Jahr 2021 für Jovic zahlen.


Woher weißt Du das, oder anders gefragt: wie kommst Du darauf? Wieso sollten wir für 6 Monate 20% seines Jahresgehalts zahlen?


Jovic verdient in Madrid 10 Millionen pro Jahr.
Das sind 5 Millionen Gehalt für Madrid vom 01.01.2021 - 30.06.2021.
2 Millionen von 5 Millionen sind doch 40%.
Da er nur für ein halbes Jahr kommt liegt die Gehaltsbeteiligung wohl eher bei 40% für Frankfurt (wenn es 2 Millionen in der Endsumme für 6 Monate sind)!? Oder rechne ich hier irgendwas falsch? Man leiht doch nicht jemanden für 6 Monate aus und setzt den Anteil der Gehaltszahlung in Relation zum Jahresgehalt.

•     •     •

--------------------------------"Mia san Mia"------------------------------

--------------------Lewandowski----------Elber-------------------------

-Ribery---------------------------Ballack----------------------Robben-
----------Schweinsteiger--------------------Lahm----------------------

----Lizarazu----------------------Lucio--------------------Sagnol------

--------------------------------------Kahn-----------------------------------

Cette contribution a été editée pour la dernière fois par Samba10 le 13 janv. 2021 À 21:31 h
Luka Jovic zu Eintracht Frankfurt? |#226
13 janv. 2021 - 21:37 h
Zitat von Baldurus
Zitat von Hahny

Zitat von Baldurus

Zitat von Hahny

Zitat von Baldurus

Zitat von Samba10

Zitat von Falkenmayer

Zitat von Samba10

Frankfurt zahlt 2 Millionen für ein halbes Jahr. Entsprechen einer 40:60 Verteilung.


Quelle?
Gut informierte Sportreporter (zB Schellhorn) sprechen von 20% und damit knapp 1 Mio.


Glaube ich habe es auf Spox so gelesen, aber mein Fehler die "Marca" und zahlreiche deutsche Medien sprechen auch von 20%, sprich 1 Million Euro Gehaltsbeteiligung für ein halbes Jahr bei 10 Millionen Gehalt in Madrid. Wenn das so stimmt, hast du Recht und die Eintracht hätte einen richtigen "Schnapper" gemacht.


Wäre geil wenn's eine Millionen wäre. Aber nein. Die Eintracht zahlt bei einer 1/2 Jahres Leihe 20% des Jahres-Gehalts von Jovic. Das sind 2 Millionen. Falls die Leihe verlängert wird, würde die Eintracht ca. 4 Millionen im Jahr 2021 für Jovic zahlen.


Woher weißt Du das, oder anders gefragt: wie kommst Du darauf? Wieso sollten wir für 6 Monate 20% seines Jahresgehalts zahlen?


Marc Behrenbeck von Sky hat 2 Millionen als Gehalt genannt, welches die Eintracht für die Jovic Leihe übernimmt.


Achso. Und ich dachte schon, Du hättest es von einer ernst zu nehmenden Quelle. Dann bin ich ja beruhigt. grins


Die Bild schreibt auch von einem 2 Millionen Personalaufwand seitens der Eintracht


Das macht es jetzt nicht wirklich besser.
Luka Jovic zu Eintracht Frankfurt? |#227
13 janv. 2021 - 21:38 h
Zitat von Samba10
Zitat von Hahny

Zitat von Baldurus

Zitat von Samba10

Zitat von Falkenmayer

Zitat von Samba10

Frankfurt zahlt 2 Millionen für ein halbes Jahr. Entsprechen einer 40:60 Verteilung.


Quelle?
Gut informierte Sportreporter (zB Schellhorn) sprechen von 20% und damit knapp 1 Mio.


Glaube ich habe es auf Spox so gelesen, aber mein Fehler die "Marca" und zahlreiche deutsche Medien sprechen auch von 20%, sprich 1 Million Euro Gehaltsbeteiligung für ein halbes Jahr bei 10 Millionen Gehalt in Madrid. Wenn das so stimmt, hast du Recht und die Eintracht hätte einen richtigen "Schnapper" gemacht.


Wäre geil wenn's eine Millionen wäre. Aber nein. Die Eintracht zahlt bei einer 1/2 Jahres Leihe 20% des Jahres-Gehalts von Jovic. Das sind 2 Millionen. Falls die Leihe verlängert wird, würde die Eintracht ca. 4 Millionen im Jahr 2021 für Jovic zahlen.


Woher weißt Du das, oder anders gefragt: wie kommst Du darauf? Wieso sollten wir für 6 Monate 20% seines Jahresgehalts zahlen?


Jovic verdient in Madrid 10 Millionen pro Jahr.
Das sind 5 Millionen Gehalt für Madrid vom 01.01.2021 - 30.06.2021.
2 Millionen von 5 Millionen sind doch 40%.
Da er nur für ein halbes Jahr kommt liegt die Gehaltsbeteiligung wohl eher bei 40% für Frankfurt (wenn es 2 Millionen in der Endsumme für 6 Monate sind)!? Oder rechne ich hier irgendwas falsch? Man leiht doch nicht jemanden für 6 Monate aus und setzt den Anteil der Gehaltszahlung in Relation zum Jahresgehalt.


Für mich macht es auch absolut keinen Sinn, das anteilig auf das Jahresgehalt zu berechnen. Außerdem wurde doch bereits gesagt, dass der Personalaufwand geringer ist, als mit Bas Dost. Und der hätte noch ca. 2 Mio im letzten halben Jahr bekommen.
Luka Jovic zu Eintracht Frankfurt? |#228
14 janv. 2021 - 10:10 h
Es ist doch komplett wurscht ob die Eintracht ein oder zwei Millionen für ihn bezahlt.
Das ist ein MEGA SCHNAPPER und war vor kurzer Zeit noch unvorstellbar.
Luka Jovic zu Eintracht Frankfurt? |#229
14 janv. 2021 - 12:30 h
Schon mal darüber nachgedacht, das Jovic ggf. auch bereit ist, die Gehaltskürzungen zu akzeptieren, die bei der SGE momentan von allen mitgetragen werden ? Kann mir durchaus vorstellen, das er wegen der Pandemie auch nicht die vollen 10 Mio. bekommt (egal in welcher Aufteilung zwischen Real und SGE). Dadurch würden sich auch die genannten Beträge eher erklären lassen.

•     •     •

Ich würde mich gerne mit Ihnen geistig duellieren, aber ich sehe, Sie sind momentan leider unbewaffnet :-)
Luka Jovic zu Eintracht Frankfurt? |#230
14 janv. 2021 - 14:43 h
Zitat von Willy0377

Zitat von Emil2

Man wird sehen ob er in Form ist. Ist ja nun nach Younes der zweite Spieler mit wenig Einsätzen den man sich holt. Bei Younes kann man sehen wie lange es braucht bis man ankommt. Sollte Jovic ähnlich lange benötigen ist die Saison vorbei ehe er sein Potential voll entfaltet.
Andererseits fehlt Frankfurt nicht viel um wieder ins internationale Geschäft vordringen zu können und somit verständlich, dass man aktiv wird.


Das wäre doch aber mit Sicherheit bei jedem anderen Stürmer auch so! Ein komplett neuer Stürmer hätte das Problem, dass er sich erstmal einleben muss, die Mitspieler und Trainer kennen lernen muss, das System und Taktik usw. Sowas dauert mitunter eine Saison, war bei den Büffeln auch so, aktuelle Beispiel ist Sow.

Nein, die Leihe von Jovic ist aktuell aus sportlicher und finanzieller Sicht so ziemlich das Beste!



Ernsthaft, dass ist es was du aus meinem Post raus gelesen hast und deshalb erwiderst?

Nicht jeder Stürmer wird aber nur bis zum Saisonende geliehen, so dass die Eingewöhnungsphase mit seinem Abgang einhergehen oder nahe beieinander liegen!

Das ist mal das eigentliche Argument, denn es ging mir nicht um diesen Stürmer sondern um die Situation, was ich auch mit dem Vergleich Younes bereits deutlich angedeutet hatte.
Situation vergleichbar, wenig Spiele etc. und nicht dass mir jetzt jemand mit der Position etc. kommt, es geht einzig um die vergleichbare Situation.

Nicht jeder Stürmer wäre über die 1 1/2 Jahre zu sporadischen Einsätzen gekommen und ohne quasi ohne Spielpraxis aufzuweisen aufgeschlagen!

Nicht jeder Stürmer hätte sich in näherer Vergangenheit mit ständigen Verletzungen rumgeschlagen.

Nicht jeder Stürmer hätte eine nicht existente Torquote über die letzten 1 ½ Jahre aufzuweisen.

Daher muss man sich eben fragen, wie sinnvoll diese Leihe bis zum Saisonende ist.
Hoffe der Unterschied ist nicht allzu schwer auszumachen und wir verstehen uns jetzt!

Man wird sehen ob es sportlich die beste Lösung gewesen sein wird. Damit einher geht dann auch ob es finanziell Sinn ergeben hat.
Findet er schnell zu sich, rein ins Team und zu annähernd alter Stärke ist er eine Bereicherung das ist vermutlich jedem klar.
Cette contribution a été editée pour la dernière fois par Emil2 le 14 janv. 2021 À 14:46 h
Luka Jovic zu Eintracht Frankfurt? |#231
14 janv. 2021 - 14:52 h
Zitat von Emil2
Zitat von Willy0377

Zitat von Emil2

Man wird sehen ob er in Form ist. Ist ja nun nach Younes der zweite Spieler mit wenig Einsätzen den man sich holt. Bei Younes kann man sehen wie lange es braucht bis man ankommt. Sollte Jovic ähnlich lange benötigen ist die Saison vorbei ehe er sein Potential voll entfaltet.
Andererseits fehlt Frankfurt nicht viel um wieder ins internationale Geschäft vordringen zu können und somit verständlich, dass man aktiv wird.


Das wäre doch aber mit Sicherheit bei jedem anderen Stürmer auch so! Ein komplett neuer Stürmer hätte das Problem, dass er sich erstmal einleben muss, die Mitspieler und Trainer kennen lernen muss, das System und Taktik usw. Sowas dauert mitunter eine Saison, war bei den Büffeln auch so, aktuelle Beispiel ist Sow.

Nein, die Leihe von Jovic ist aktuell aus sportlicher und finanzieller Sicht so ziemlich das Beste!



Ernsthaft, dass ist es was du aus meinem Post raus gelesen hast und deshalb erwiderst?

Nicht jeder Stürmer wird aber nur bis zum Saisonende geliehen, so dass die Eingewöhnungsphase mit seinem Abgang einhergehen oder nahe beieinander liegen!

Das ist mal das eigentliche Argument, denn es ging mir nicht um diesen Stürmer sondern um die Situation, was ich auch mit dem Vergleich Younes bereits deutlich angedeutet hatte.
Situation vergleichbar, wenig Spiele etc. und nicht dass mir jetzt jemand mit der Position etc. kommt, es geht einzig um die vergleichbare Situation.

Nicht jeder Stürmer wäre über die 1 1/2 Jahre zu sporadischen Einsätzen gekommen und ohne quasi ohne Spielpraxis aufzuweisen aufgeschlagen!

Nicht jeder Stürmer hätte sich in näherer Vergangenheit mit ständigen Verletzungen rumgeschlagen.

Nicht jeder Stürmer hätte eine nicht existente Torquote über die letzten 1 ½ Jahre aufzuweisen.

Daher muss man sich eben fragen, wie sinnvoll diese Leihe bis zum Saisonende ist.
Hoffe der Unterschied ist nicht allzu schwer auszumachen und wir verstehen uns jetzt!

Man wird sehen ob es sportlich die beste Lösung gewesen sein wird. Damit einher geht dann auch ob es finanziell Sinn ergeben hat.
Findet er schnell zu sich, rein ins Team und zu annähernd alter Stärke ist er eine Bereicherung das ist vermutlich jedem klar.


Mensch, danke für Deine freundliche Erwiderung!

Du scheinst ebenfalls nicht verstanden zu haben, was ich geschrieben habe. Macht aber nichts, ich warte nun auf den offiziellen Vollzug und mache dann hier eh zu. Die Zeit wird zeigen, ob es Sinn gemacht hat. Und ob ein anderer Spieler (der ja dann genauso günstig hätte sein müssen) es besser gemacht hätt? Wir werden es nicht erfahren.
Luka Jovic zu Eintracht Frankfurt? |#232
14 janv. 2021 - 15:03 h
Die SGE vermeldet den Transfer als perfekt!
  Options de post
Voulez-vous vraiment effacer tous les fils?

  Options mentor
Voulez-vous vraiment supprimer ce post?
  Alerter cette entrée
  Alerter cette entrée
  Signet
  Fils abonnés
  Entrée méritant lecture
  Entrée méritant lecture
  Entrée méritant lecture
  Options de post
Utiliser la recherche de fil si vous souhaitez bouger ce fil vers un autre fil. Cliquer sur créer fil si vous souhaitez que ce post devienne un fil en lui-même.